Kurse / Workshops:

2012.07.25 - 15:14

www.hamburger-gitarrenfestival.de ist online!


Die Website des 5. Hamburger Gitarrenfestivals ist unter www.hamburger-gitarrenfestival.de online gestellt worden.


Erstmals wird die GitarreHamburg.de gemeinnützige GmbH als Veranstalter auftreten und dabei erfreulich viele Förderer und Kooperationspartner an seiner Seite haben. Der Gewinn des Kulturpreises Hamburg-Nord - für das 4. Hamburger Gitarrenfestival - war bei der Planung des diesjährigen Festivals eine große Motivation. Wir freuen uns sehr, dass wir Inhaltlich und künstlerisch nahtlos an das Programm des Jahres 2010 anknüpfen können! Neben dem Künstlerischen Hauptprogramm mit Konzerten, Kursen, Workshops oder Vorträgen wird es wieder einen umfangreichen offenen Bereich mit einer großen Fachausstellung und der durchgehend bespielten Aktionsbühne geben.


Dozenten & Künstler: Alvaro Pierri, Roland Dyens, Maximo Diego Pujol, Prof. Thomas Offermann, Johannes Tonio Kreusch, Jens Wagner, Johannes Tappert, Prof. Dieter Kreidler, Olaf Van Gonnissen, Josho Stephan, Cafe Royal Salonorchester, Ahmed El Salamouny, Don Ross, Adam Rafferty, Jacques Stotzem u.a


Informationen
Website: www.hamburger-gitarrenfestival.de
facebook: http://www.facebook.com/gitarrenfestival
youtube: http://www.youtube.com/gitarrenfestival

www.hamburger-gitarrenfestival.de ist online! - 01.01.2010" expr:addthis:url="http://www.hamburger-gitarrentage.de/content/awnews.php?awn=32">

2012.07.25 - 15:02


Konzert: 06.05.2012 - 11:00Uhr

JGOH - Sonderkonzert


Das JugendGitarrenOrchester-Hamburg (JGOH) hat sich im Landesorchesterwettbewerb 2011 für die Teilnahme am Deutschen Orchesterwettbewerb vom 16.-20. Mai 2012 in Hildesheim qualifiziert. In einem abschließenden Konzert im Museum der Arbeit (Wiesendamm 3, 22305 Hamburg, direkt am Bahnhof Barmbek) präsentieren die jungen Musiker die Ergebnisse einer intensiven Vorbereitungsphase.

Besonderes I-Tüpfelchen des Konzerts, die jungen Gitarristen und ihr Orchesterleiter werden dabei auf Noten verzichten und alle Werke auswendig darbieten. Zu hören sind Kompositionen von Andrew York, Maximo Diego Pujol, Peter Maxwell Davies, Antonio Vivaldi, Leo Brouwer u.a. Neben Orchesterwerken gibt es zudem Solobeiträge von Orchestermitglieder zu hören, denn fünf der Nachwuchsgitarristen konnten sich zudem für den Bundeswettbewerb Jugend musiziert qualifizieren, der genau eine Woche nach dem Deutschen Orchesterwettbewerb in Stuttgart sattfinden wird.


Das JugendGitarrenOrchester-Hamburg (JGOH) - muss zu Hamburgs ersten Adressen gezählt werden, wenn es um die Ausbildung des musikalischen Nachwuchses der Hansestadt geht. Obwohl das Ensemble ausdrücklich kein Auswahlorchester ist, sind seine Mitglieder fast ausschließlich Landes- und Bundessieger des Wettbewerbs Jugend musiziert. Ganz aktuelle konnten sich 9 jungen Gitarristen des JGOH sieben 1. und zwei 2. Preise im Landeswettbewerb Jugend musiziert in Hamburg erspielen. Fünf Preisträger wurden darüber hinaus in den Bundeswettbewerb Jugend musiziert weitergeleitet. Im Mai 2011 gewannen die 14 Nachwuchsgitarristen darüber hinaus den Landesorchesterwettbewerb "Orchestrale" mit 24, 6 von 25 möglichen Punkten und dürfen Hamburg nun vom 16.-20. Mai 2012 beim Deutschen Orchesterwettbewerb in Hildesheim vertreten.


Eintritt frei, Spende willkommen!

2012.06.27 - 09:14


Konzert: 29.06.2012 - 19:00Uhr

Ramona Beyer & Rastlos


Dieses Konzert wird unter dem Titel "Gitarrentage im Hof" vom Arbeitskreis Handwerk, Kunst & Kultur "Der Hof" www.der-hof.net und GitarreHamburg.de präsentiert. Vorbestellungen können direkt beim Hof vorgenommen werden: Tel.: 040/606 85 623 oder brandt-barbara@t-online.de.


Auch diese Gitarristin hat sich durch einen überzeugenden Auftritt auf der Aktionsbühne des 4. Hamburger Gitarrenfestivals für das Hauptprogramm der Hamburger Gitarrentage empfohlen!


Leider ausverkauft

Ramona Beyer wurde 1988 in Eutin geboren und begann mit 9 Jahren das Gitarrenspiel. Sie erhielt zweimal den ersten Preis beim Bundeswettbewerb Jugend musiziert sowie das Stipendium der Marie-Luise Imbusch-Stiftung. Im Jahr 2007 begann sie ihr Studium an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg bei den Professoren Klaus Hempel und Olaf van Gonnissen und beendete dort im Sommer 2011 ihren Bachelor of Music. Danach begann sie ihr Master of Music Studium bei Professor Olaf van Gonnissen.


Ramona Beyer ist Gründungsmitglied des „Musiker ohne Grenzen e.V.“, mit welchem sie einen Monat in Guayaquil, Ecuador verbrachte, um dort in einem der ärmsten Stadtteile Instrumentalunterricht zu geben. Darüber hinaus ist sie Stipendiatin des „Yehudi Menuhin Live Music Now e.V. Hamburg“.


Neben ihrer solistischen Tätigkeit ist sie stets an verschiedenen kammermusikalischen Projekten beteiligt, so zum Beispiel an der Produktion „Carmen“ der Hamburger Kammeroper im Jahr 2011. Das wohl wichtigste Projekt ist die Band „Rastlos“, in welcher sie seit Studienbeginn mitwirkt.


RASTLOS besteht aus den vier studierten Musikern Sophia Brucker, Alexander Mironov, Germán Gajardo Torres und Ramona Beyer. Ihre Bandbreite reicht von klassischen Gitarrentrios bis hin zu „Kammerrock“ in der Besetzung Gesang, Gitarre, E-Bass und Percussion und ihre Stilistik hat kaum engere Grenzen, da sie Einflüsse von Klassik, Progressiv Pop, Funk und Weltmusik hat. Doch haben alle Stücke gemeinsam, dass sie aus der Feder von Alexander Mironov stammen, dessen einzigartiger Kompositionsstil Intelligenz, Innovation und virtuose Gitarrenklänge vereint. All dies verewigte RASTLOS auf ihrer neuen CD „Kammerrock“.


Der Deutsche Musikrat und die GitarreHamburg.de gGmbH vereinbaren eine Zusammenarbeit für die 5. Auflage des Hamburger Gitarrenfestivals vom 26.-28.10.2012

Hamburg, 10.02.2012, Das Hamburger Gitarrenfestival darf sich über einen sehr prominenten Kooperationspartner freuen. Der Projektleiter des vom Deutschen Musikrat ausgerichteten Deutschen Orchesterwettbewerbs Helmut Schubach und die GitarreHamburg.de gGmbH, einigten sich auf eine Zusammenarbeit im Rahmen des 5. Hamburger Gitarrenfestivals vom 26.-28.10.2012. Als Anschlussmaßnahme des Deutschen Orchesterwettbewerbs, wird der Deutsche Musikrat dem Gewinner in der Kategorie „Gitarrenensembles“ eine Reise in die Hansestadt finanzieren. Dort dürfen sich die Mitglieder des Ensembles mit einem Konzertbeitrag präsentieren und zwei Tage lang Festivalatmosphäre pur genießen.


„Es ist selbstverständlich eine große Ehre für uns, dass der Deutsche Musikrat das Hamburger Gitarrenfestival als Anschlussmaßnahme für das beste Gitarrenensemble des Deutschen Orchesterwettbewerbs ausgewählt hat“ so Christian Moritz, Geschäftsführer der GitarreHamburg.de gGmbH und Leiter des Hamburger Gitarrenfestivals. „Nach dem Gewinn des Kulturpreises Hamburg-Nord 2010, ist dies eine weitere sehr schöne Anerkennung unserer Arbeit der vergangenen Jahre. Die Zusammenarbeit mit dem deutschen Musikrat ist zudem ein weiterer Beleg dafür, das die Strahlkraft des Festivals mittlerweile weit über Hamburgs Stadtgrenzen hinausreicht“.


Hier die gesamte Pressemitteilung:


Auch beim 5. Hamburger Gitarrenfestival vom 26.-28.10.2012 ist Hamburgs Fortbildungseinrichtung für Musiklehrer präsent

Wie in den vergangenen Jahren haben die Landesmusikakademie Hamburg und GitarreHamburg.de - mittlerweile in eine gemeinnütztige GmbH umgewandelt - eine Kooperation vereinbart. Neben intensiver gegenseitiger Unterstützung und Bewerbung der jeweiligen gitarrenspezifischen Angebote, wird sich die Landesmusikakademie einmal mehr mit einem Fortbildungsangebot im Rahmen des 5. Hamburger Gitarrenfestivals vom 26.-28.10.2012 präsentieren. Unter dem Titel "Aktuelle Unterrichtsliteratur für Gitarre – Überblick, Austausch und Empfehlungen" wird ein Team von erfahrenen Gitarrenlehrern der Staatlichen Jugendmusikschule Hamburg in dieser Veranstaltung eine Auswahl von neuen Ausgaben vorstellen, Klangbeispiele anspielen und Tipps für den Einsatz im Unterricht geben. Dabei wird auch Raum geboten, miteinander ins Gespräch zu kommen und sich über Unterrichtsliteratur auszutauschen.


Hier weitere Veranstaltungen, die für Gitarristen und Gitarrenlehrer von großem Interesse sein dürften:


2.6.2012: Symposium Bildungslandschaften - Konzepte für einen gelingenden Musik- und Instrumentalunterricht in der Ganztagsschule
Leitung: Prof.Wolfhagen Sobirey (Präsident des Landesmusikrats Hamburg e.V.), Ulrike Beißenhirtz & Winfried Stegmann (Leitung Landesmusikakademie Hamburg)
Ort: Staatliche Jugendmusikschule Hamburg, Miralles-Saal, Mittelweg 42, 20148 Hamburg


8.+9.9.2012: Jazz und Blues auf der Konzertgitarre
Dozent: Thomas Brendgens-Mönkemeyer (Musikhochschule Hannover)
Ort: Staatliche Jugendmusikschule Hamburg, Mittelweg 42, 20148 Hamburg


ab 20.10.2012: JeKi-Gitarrenunterricht: Videoanalyse
Dozent: Winfried Stegmann
Ort: Hamburger Konservatorium, Sülldorfer Landstraße 196, 22589 Hamburg


27.10.2012 - Im Rahmen des 5. Hamburger Gitarrenfestival vom 26.-28.10.2012

Aktuelle Unterrichtsliteratur für Gitarre – Überblick, Austausch und Empfehlungen


Im Zuge der großen Attraktivität und Begeisterung für die Gitarre erscheinen ständig neue Notenausgaben für die unterschiedlichsten Bereiche und Zielgruppen. Da fällt es schwer, den Überblick zu behalten. Ein kleines Team von erfahrenen Gitarrenlehrern der Staatlichen Jugendmusikschule Hamburg stellt in dieser Veranstaltung eine Auswahl von neuen Ausgaben vor, spielt Klangbeispiele an und gibt Tipps für den Einsatz im Unterricht. Dabei wird es auch Raum geben, miteinander ins Gespräch zu kommen und sich über Unterrichtsliteratur auszutauschen.


Dozententeam: Michael Bentzien, Jochen Buschmann und Winfried Stegmann unterrichten als Gitarrenlehrkräfte an der Staatlichen Jugendmusikschule Hamburg. Sie haben langjährige Unterrichtserfahrung vom frühinstrumentalen Einstieg bis zur künstlerischen Reife und von der Einzelförderung bis zum Klassenmusizieren. Sie geben Workshops und Seminare u.a. beim amj, in der JeKi-Fortbildung und an der Landesmusikakademie Hamburg.


Ort: Kulturhof Dulsberg, Alter Teichweg 200,
Termin: Sa., 27.9.012, 11.00 – 12.00 Uhr
Anmeldung:
online: www.landesmusikakademie-hamburg.de
Post: Staatliche Jugendmusikschule, Mittelweg 42, 20148 Hamburg, Frau Plath
Fax: 040 / 42801 4133
Info-Tel.: 040 / 42801 4125

<previous 0 1 2 3 4 5 6 7 8 9 next>

copyright(c)by GitarreHamburg.de

impressum

webauftritt by mr.böhm